Feldpost

Der Begriff Feldpost bezieht sich auf die im Militärwesen organisierte Postversorgung der im Einsatz befindlichen Einheiten. Sie hält die Verbindung der Soldaten der Truppe zur Heimat als auch der Truppen untereinander aufrecht. Sie wird versorgt durch speziell ausgebildete Militärpersonen.

Rundbriefe

Vierteljährig erscheint ein farbig illustrierter Rundbrief mit feldpost- und militärgeschicht-lichen Themen, Gebrauch der verschiedenen Stempel, Zensur oder neuen Erkenntnissen, Vorstellung von Seltenheiten sowie Fragen und Antworten der Mitglieder.

Literatur

Neben den Rundbriefen werden von unseren Mitgliedern in unregelmäßigen Abständen auch Sondereditionen und Kataloge zu Themen der Feldpost des Ersten Weltkrieges publiziert.

Neue Kataloge sind schon geplant.

Interesse  ???

Der Eintritt in unsere ArGe bedingt eine Mitgliedschaft in einer dem BDPh zugehörigen Vereinigung. Dies ist möglich entweder als ArGe- oder BDPh-Direktmitglied oder als Mitglied in einem philatelistischen Verband (Ortsverein u.a.)

Bei Fragen sprechen Sie uns an !

Leseprobe aus unserem Rundbrief 200 (Beitrag von M. Schulz)
RB 200_M_Schulz -Skarerrak.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

Geschäftsstelle

ARGE Dt. Feldpost 1914-1918 e.V.
c/o Holger Beyer

Carsdorfer Str. 36

04523 Pegau

Aktuelles

Redaktionsschluss für unseren nächsten Rundbrief (Nr. 201) ist der 15.08.2016

Termine

05. - 06.11.2016

Jahrestreffen in Göttingen. 

Weitere Infos folgen. Gäste sind herzlich Willkommen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arbeitsgemeinschaft Deutsche Feldpost 1914-18 e.V.